Kulturverein Schnals
DE - IT

JUBILÄUMSAUSSTELLUNG 30 JAHRE KUNST IN DER KARTAUSE

"Kultur ist eine Ordensregel"

Das 30-jährige Jubiläum von "Kunst in der Kartause" soll heuer zum Anlass genommen werden, um den Ort Karthaus und sein kulturelles Vermächtnis mit den Mitteln der zeitgenössischen Kunst genauer unter die Lupe zu nehmen. Zu diesem Anlass werden acht Künstler/innen eingeladen, um direkt mit dem Ort und seiner Geschichte zu arbeiten. Unter dem Titel "Kultur ist eine Ordensregel", ein Ausspruch des Philosophen Ludwig Wittgenstein, werden eigens Kunstwerke für Karthaus geschaffen, welche nicht nur im Kreuzgang, sondern in verschiedenen Orten im ganzen Dorf zu sehen sein werden.

Künstler/innen: Claudia Barcheri, Michael Fliri, Erich Kofler Fuchsberg, Siggi Hofer, Ingrid Hora, Christian Niccoli, Maria Walcher

Kuratiert von Sabine Gamper

Eröffnung: Samstag, 15.07.2017 um 18.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 16. Juli bis 20. August 2017

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag: 14.00 bis 18.30 Uhr

Sonntag und Feiertag: 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.30 Uhr

 

Download Einladung

Mit freundlicher Unterstützung

Raiffeisenkasse SchnalsGemeinde SchnalsHGV Ortsgruppe SchnalsAutonome Provinz Bozen
Stiftung SparkasseItas VersicherungenAlperia

 

Kunst in der Kartause 2016: essenz - Reinhold Tappeiner

Kunst in der Kartause 2015: maß, zahl und gewicht

Kunst in der Kartause 2014: Annemarie Laner

Kunst in der Kartause 2013: Martin und Josef Rainer

Kunst in der Kartause 2012: Margareth Dorigatti

Kunst in der Kartause 2011: Gotthard Bonell

Kunst in der Kartause 2010: Martin Pohl

 

ÖFFNUNGSZEITEN DER AUSSTELLUNG

Montag bis Samstag:    14.00 – 18.30 Uhr

Sonntag/Feiertag:          10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.30 Uhr 

 

Die Ausstellungseröffnung „Kunst in der Kartause“  findet am Samstag, den 16. Juli 2011 um 18.00 Uhr am Dorfplatz in Karthaus mit anschließendem Umtrunk für alle Gäste statt.

ÖFFNUNGSZEITEN DER AUSSTELLUNG

Montag bis Samstag:    14.00 – 18.30 Uhr

Sonntag/Feiertag:          10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.30 Uhr 

 

dp